top of page

RC 390 CUP – Jetzt auch in Amerika!

2014 wurde die RC 390 der Öffentlichkeit vorgestellt. Natürlich eine typische KTM, dynamisch und READY TO RACE. Durch das Entfernen der für den öffentlichen Straßenverkehr vorgeschriebenen Teile, reduziert sich das Gewicht um 9 kg und durch das Hinzufügen von Rennstrecken-PowerParts und volleinstellbaren WP Federelementen, wurde die scharfe Klinge zu einem Katana. Das perfekte Motorrad für junge Talente, um zu lernen und Fähigkeiten zu verbessern.

Letzte Saison wurde der ADAC KTM Junior Cup, der größtenteils im Rahmen der deutschen IDM Superbike Meisterschaft ausgetragen wird, die erste Serie, die die Cup-Variante der RC mit großem Erfolg einsetzte. 2015 wird das Format von zahlreichen anderen Ländern übernommen, um den Weltmeistern von morgen eine Chance zu geben.


KTM RC 390 Cup 2015

KTM RC 390 CUP 2015


Kurz vor dem Start der MotoAmerica AMA/FIM KTM RC CUP Meisterschaft in den USA, sprach der KTM BLOG mit Christy LaCurelle, Marketing Managerin KTM North America, über die neue Serie.


Christy LaCurelle

Christy LaCurelle


Wie kam es zu der Entscheidung, eine RC 390 Serie auch in den USA zu veranstalten? Der Erfolg des ADAC Junior Cup in Deutschland im letzten Jahr hat doch bestimmt eine Rolle gespielt. „Wir hier in den USA waren von dem Erfolg des ADAC Junior Cup in Deutschland beeindruckt und fasziniert. Gleichzeitig wurden vorherige Straßenrennserien in Nordamerika von neuen Veranstaltern übernommen. Diese Gelegenheit wollte KTM nutzen und sah eine Möglichkeit, eine neue Rennserie ins Leben zu rufen, zusammen mit den neuen Veranstaltern, die genauso begeistert davon waren eine neue Nachwuchsklasse im Straßenrennsport aufzubauen wie wir.“

Ist die Serie ein Ersatz für den Red Bull AMA U.S. Rookies Cup, der Ende 2008 zu Ende ging? „Wir sehen das nicht als Ersatz für das Red Bull Rookies Cup Programm, aber es ist schon ein Schritt in die gleiche Richtung. Das Ziel dieses Programms ist es, eine Einstiegsklasse für junge Fahrer zu schaffen, in der sie sich entwickeln können. Wir wollen, dass der Straßenrennsport in Zukunft wächst und wir denken, dass dieses neue Bike in unserer Modellreihe jungen Fahrern die Möglichkeit gibt, sich zu messen, so dass der Motorradsport wächst und bekannter wird.“


Red Bull Rookies Cup

Red Bull AMA US Rookies Cup


Unterscheidet sich die US RC 390 CUP sehr von der aus der ADAC Serie? Ihr fahrt zum Beispiel mit Dunlop Reifen, während in UK und Deutschland mit Metzeler gefahren wird. „Eigentlich sind sich die beiden Bikes sehr ähnlich. Wir haben das ADAC-Bike als Vorbild genommen und haben es für die US-Rennserie nur leicht adaptiert. Dunlop ist der offizielle Reifensponsor der MotoAmerica-Serie und wir sind stolz , dass alle unserer Fahrer die KTM RC CUP Serie mit diesen Reifen bestreiten werden.“

Wer kann in der US-Serie starten, mit Hinblick auf Alter und vorheriger Rennerfahrung? „Rennfahrer zwischen 14 und 22 mit einer AMA Superstock Limited oder AMA Superstock 600 Lizenz, die die KTM RC 390 CUP von einem autorisierten KTM Händler erworben haben.“

Was bekommen die Fahrer für einen Sieg oder beim Gewinn der Meisterschaft? „Es gibt Preise für die ersten Fünf bei jedem RC CUP Rennen. Das Preisgeld staffelt sich wie folgt: 1. Platz – $500, 2. Platz – $400, 3. Platz – $300, 4. Platz – $200 und für den 5. Platz – $100. Beim Gewinn der Meisterschaft erhält der Sieger einen gesponserten Platz beim elften Rennen der 2015 British Superbike KTM RC CUP Series in Silverstone im Vereinigten Königreich. Er erhält eine perfekt vorbereitetete KTM RC 390 CUP, technische Unterstützung an der Strecke und wir zahlen das Hotel und Reisekosten für dieses Rennen. Der Zweitplatzierte in der Meisterschaft erhält $2,500 in KTM Cash, während der Dritte $1,000 in KTM Cash erhält, die für KTM Produkte ausgegeben werden können und die Fahrer bei der Fortsetzung ihrer Rennkarriere unterstützen sollen.“

Ist es teuer, in die Serie einzusteigen? „Es ist vergleichbar mit anderen Rennserien. Du musst dein Bike bezahlen, deine Lizenz und eine Art Einstiegsgebühr.“

Wie viele Rennen werden in dieser Serie ausgetragen? Gibt es ein Rennen bei jedem US-Superbike-Lauf? „In der MotoAmerica Series werden fünf Rennen ausgetragen.“

Was für eine Rolle spielt KTM Superbike Fahrer Chris Fillmore in dieser Serie? Chris Fillmore ist ein großartiger Botschafter für dieses Programm. Fillmore begann seine Rennkarriere mit KTM, im gleichen Team, in der er heute noch fährt, als Supermoto-Fahrer vor mehr als zehn Jahren. Seitdem ist er in unsere Aktivitäten in Sachen Straßenrennsport involviert und hat seine Karriere gut vorangetrieben. Wir glauben, dass es ein großer Vorteil für die jungen Fahrer ist, von jemanden lernen zu können, der seinen Weg gegangen ist und sich durchgesetzt hat. Er kann ihnen wichtige Ratschläge und Tipps geben. Außerdem wird Fillmore die KTM 1190 RC8 R bei ausgewählten Events für das KTM/HMC SuperBike Racing Team fahren.“


Chris Fillmore & KTM RC 390 Cup

Chris Fillmore & KTM RC 390 CUP


Was ist das beste Argument, um junge Fahrer für den MotoAmerica AMA/FIM KTM RC CUP zu motivieren? „Es ist eine großartige Möglichkeit seine Fähigkeiten im Straßenrennsport auf das nächste Level zu bringen. Die Fahrer erhalten Unterstützung vom HMC Team, das mehr als 20 Jahre Erfahrung hat. Außerdem können sie von Chris Fillmore lernen, während sie auf einem für alle gleichen Bike starten – für junge Fahrer ist es die fairste Möglichkeit, Rennen zu fahren. Wir sind gespannt, wie sich der Rennsport durch diese Serie entwickeln wird und freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr mit unserer MotoAmerica-Partnern.“

Klingt, als wäre das eine große Sache. Gibt es noch etwas hinzuzufügen? „Die Serie startet am 29. Mai in Wisconsin. Weitere Informationen gibt es auf www.motoamerica.com und auf www.ktmrccup.com.”

2015 KTM RC 390 CUP Termine (Änderungen vorbehalten)

  1. 29.-31. Mai – Road America, Wisconsin

  2. 12.-14. Juni – Barber Motorsports Park, Alabama

  3. 26.-28. Juni – Miller Motorsports Park, Utah

  4. 17.-19. Juli – Mazda Raceway Laguna Seca, California

  5. 11.-13. September – New Jersey Motorsports Park, New Jersey

Fotos: KTM | Red Bull

Mehr

READY TO RACE – KTM RC CUP Microsite

1 view0 comments

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page